fraufischers bunte Tierwelt – oder wie ich einen Vogel gekriegt habe

Wenn ich mein Fenster im Wohnzimmer öffne, hört man sie in den verschiedensten Tönen zwitschern. Blicke ich aus der Küche in meinem Büro, bekomme ich immer wieder ein zauberhaftes Rotkehlchen zu sehen, das gemütlich von Baum zu Baum fliegt. Neben dem Schnurren meiner zwei Herren gibt es für mich nichts Entspannenderes als den Gesang von Vögeln. Wäre das Risiko bei zwei Katern nicht so groß, würde ich ein Vogelhaus in meinem Garten aufstellen, aber dieser Wunsch bleibt mir verwährt. Umso mehr freue ich mich, dass ich mit fraufischers schönen Broschen einfach täglich  meine Freunde im Federnkleid ausführen darf. Man glaubt es kaum: Katzenhaar und Vögel passen besser zusammen, als gedacht.

(mehr …)