Sweet September Love – Neues Monat, neues Glück

Kaum zu glauben, dass der Sommer schon bald vorbei sein wird. Irgendwie sind die Sommermonate einfach viel zu schnell verflogen. Mir kommt vor, ich hab einmal zu oft mit der Wimper geschlagen und schon war der September da. Sonst will ich die Sommermomente immer fest halten, sie mitnehmen bis Oktober und daran in den tiefen dunklen Wintertagen zerren. Wenn ich das erste Mal den Wintermantel auspacke, denke ich dann gerne noch an meinen ersten Sprung ins Wasser, ans Luft anhalten beim Untertauchen und an den kleinen Herzinfarkt, weil das Wasser doch kälter ist, als man denkt. Heuer hab ich wegen meinem Plan im Herbst fast den ganzen Sommer durch gearbeitet. Dafür hab ich jetzt den ganzen September frei. Bevor es dann im Herbst mit einer neuen großen Herausforderung beginnt.

Weiterlesen

Sommer, Sonne und Bikini – Facts zur Bademode

Der Bikini gehört zum Sommer, wie die Schi zum Winter. Okay, ich weiß das ist ein total unkreativer Vergleich. Also anders: Stell dir vor du bist Astronaut, also so richtig mit Space Shuttle und Astronautennahrung, was trägst du? Na klar, einen Raumanzug. Ganz gleich ist es mit all jenen, die im Sommer ins kühle Nass springen und der Bademode. Und deswegen gibt es hier und heute ein paar Facts rund um die heißesten Teile am Beach.

Weiterlesen

Rhea the naked birdie – Wie ein Pullover das Leben verändern kann

Wie heißt es so schön: Schuhe haben das Leben von Cinderella verändert. Genau deshalb ist es auch wichtig genug davon zu besitzen. Man weiß ja nie, vielleicht beginnt das nächste Märchen ja mit Adidas Allstars! Die Geschichte, die ich heute für euch vorbereitet habe, klingt auch wie ein Märchen, ist aber genau so passiert. Da haben aber nicht Schuhe sondern ein Pullover das Leben verändert. Wovon ich rede? Vom Schicksal von Rhea the naked birdie, von Happy Endings und wie Gestricktes das Federkleid ersetzt.

Weiterlesen

karindrawings: Antwort auf die Fragen des Lebens oder wie kann man nur so zauberhaft sein

Das World Wide Web hat ja so manche Antworten auf die Fragen des Lebens auf Lager. Wenn ich nicht weiß, wie man Reis kocht – zack hello Herr Google. (Ja, ja shame on me, ist eh super leicht und ich als Absolventin einer Schule, in der einmal die Woche gekocht wird, sollte das schon wissen). Das Internet weiß alles, wann Obama Geburtstag hat, bei wie viel Grad man Socken wäscht und natürlich auch wo sich der nächste Supermarkt befindet. Das www weiß einfach absolut alles und beantwortet jede Frage in Lichtgeschwindigkeit! – und dann noch die meiste Zeit richtig und wahrheitsgemäß. Ob das Fluch oder Segen ist, sei einmal so dahingestellt – um das geht es heute auch gar nicht. Obwohl: Ich vermisse die Zeit, in der man noch etwas behaupten konnte, ohne dass anschließend danach gegoogelt wurde. Halbwissen ist wahnsinnig gefährlich in der Zeit von google und co.

Als ich wieder einmal in meinem Wohnzimmer saß, gelangweilt durch Facebook scrollte und über die Sinnhaftigkeit des Lebens nachdachte, lernte ich Dr. Horse kennen, machte Bekanntschaft mit karindrawings und verliebte mich auf der Stelle. In wunderbare Zeilen, die mir Gänsehaut bereiten. Das fängt ganz langsam im Nacken an und geht dann weiter bis mir die Haare auf meinen Armen zu Berge stehen. Wenn Texte und Bilder das können, dann gehören sie geteilt und genau deswegen gibt es den heutigen Beitrag. Weil man sogar die wichtigsten Antworten des Lebens im Internet findet. Wenn man ganz genau sucht und auf karinadrawings stößt.

Weiterlesen

fraufischers bunte Tierwelt – oder wie ich einen Vogel gekriegt habe

Wenn ich mein Fenster im Wohnzimmer öffne, hört man sie in den verschiedensten Tönen zwitschern. Blicke ich aus der Küche in meinem Büro, bekomme ich immer wieder ein zauberhaftes Rotkehlchen zu sehen, das gemütlich von Baum zu Baum fliegt. Neben dem Schnurren meiner zwei Herren gibt es für mich nichts Entspannenderes als den Gesang von Vögeln. Wäre das Risiko bei zwei Katern nicht so groß, würde ich ein Vogelhaus in meinem Garten aufstellen, aber dieser Wunsch bleibt mir verwährt. Umso mehr freue ich mich, dass ich mit fraufischers schönen Broschen einfach täglich  meine Freunde im Federnkleid ausführen darf. Man glaubt es kaum: Katzenhaar und Vögel passen besser zusammen, als gedacht.

Weiterlesen

Modepalast Graz: Designer stellen sich vor

Der Modepalast kommt endlich auch nach Graz und zeigt Anfang April, was die heimische Designwelt so zu bieten hat. Als kleinen Einblick in das breite Angebot vor Ort habe ich drei Designer, die am Modepalast ausstellen werden, für euch unter die Lupe genommen. Gespannt von der Dirndldesignerin über Schmuck aus Beton bis zum Unterhosenlabel ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Also: Jetzt informieren und dann vor Ort kaufen, kaufen, kaufen. Weiterlesen