karindrawings: Antwort auf die Fragen des Lebens oder wie kann man nur so zauberhaft sein

Das World Wide Web hat ja so manche Antworten auf die Fragen des Lebens auf Lager. Wenn ich nicht weiß, wie man Reis kocht – zack hello Herr Google. (Ja, ja shame on me, ist eh super leicht und ich als Absolventin einer Schule, in der einmal die Woche gekocht wird, sollte das schon wissen). Das Internet weiß alles, wann Obama Geburtstag hat, bei wie viel Grad man Socken wäscht und natürlich auch wo sich der nächste Supermarkt befindet. Das www weiß einfach absolut alles und beantwortet jede Frage in Lichtgeschwindigkeit! – und dann noch die meiste Zeit richtig und wahrheitsgemäß. Ob das Fluch oder Segen ist, sei einmal so dahingestellt – um das geht es heute auch gar nicht. Obwohl: Ich vermisse die Zeit, in der man noch etwas behaupten konnte, ohne dass anschließend danach gegoogelt wurde. Halbwissen ist wahnsinnig gefährlich in der Zeit von google und co.

Als ich wieder einmal in meinem Wohnzimmer saß, gelangweilt durch Facebook scrollte und über die Sinnhaftigkeit des Lebens nachdachte, lernte ich Dr. Horse kennen, machte Bekanntschaft mit karindrawings und verliebte mich auf der Stelle. In wunderbare Zeilen, die mir Gänsehaut bereiten. Das fängt ganz langsam im Nacken an und geht dann weiter bis mir die Haare auf meinen Armen zu Berge stehen. Wenn Texte und Bilder das können, dann gehören sie geteilt und genau deswegen gibt es den heutigen Beitrag. Weil man sogar die wichtigsten Antworten des Lebens im Internet findet. Wenn man ganz genau sucht und auf karinadrawings stößt.

Foto: Karindrawings

Manchmal, wirklich ganz manchmal sitze ich da und frag mich wieso und warum. Einfach auf alles. Wieso sitze ich hier und mache was ich eben mach? Wie wird man glücklich? Wie fängt man an und wie begegnet man Dingen, die man nicht mag am Besten? Ach ich habe manchmal so viele Fragen, dass ich weiß, es wird ewig dauern bis man auf alles eine Antwort findet. Ich weiß aber auch, dass man auf all meine Fragen gar keine Antwort braucht. Das manche Fragen einfach sein sollen und plötzlich wieder verschwinden, weil sich einfach alles zwischen suchen und rätseln von allein erledigt.

Schon vor langer, langer Zeit bin ich über Facebook auf karindrawings gestoßen, ich weiß gar nicht mehr wieso, kann mich nicht mal mehr an ihr erstes Bild erinnern, aber ich hab mich sofort verliebt. Seitdem hat sie einen fixen Platz in meiner Timelime und lässt mich so oft schmunzeln und denken „Stimmt, genau so und nicht anders, hätte ich es auch gemacht“.

Foto: karindrawings

karindrawings – wieso bist du nur so zauberhaft?

karindrawings das ist Karin Claus, das ist Dr. Horse, Herr Börd und das Leben schlechthin. Karin zeichnet und schreibt wunderbare Sprüche über das Leben, mit allem drum und dran, Ärgernissen und schönen Dingen – so wie es eben ist. Eine wunderbare Achterbahnfahrt mit zahlreichen Hoch und Tiefs. Für mich ist sie einfach eine Philosophin der heutigen Zeit. Meiner Meinung nach kann man sich ganz viele ihrer Ideen für das eigene Leben merken und danach leben – dann wird man auch glücklich. Versprochen!

Und weil es manchmal gar nicht viele Worte braucht, zeig ich euch jetzt einfach ein paar Ausschnitte von ihrer Arbeit. Ich hab mir fest vorgenommen ein Kartenset in ihrem Online Shop zu bestellen. Heuer werde ich noch ganz viel Freude verschicken – das spür ich einfach. Achja und ich empfehle auch ihre Homepage, auf der sie kleine Anekdoten aus ihrem Leben erzählt. Und natürlich Facebook und Instagram! Dann habt ihr einfach oft ein bisschen Dr. Horse in eurem Herzen.

Foto: karindrawings

Foto: karindrawings

 

Danke an Karin für das zur Verfügung stellen der wunder, wunderbaren Bilder <3

Lisa Höllebauer

6 Comments

  1. Ich liebe solche Karten, Sprüche oder für mich: Inspirationen. Ich habe mittlerweile begriffen, dass den Sinn des Lebens zu suchen, überhaupt keine Sinn macht, je mehr Gedanken man sich übers Glücklichsein macht, je mehr übersieht man, die Dinge, die einen eben wirklich glücklich machen können, ab und zu weniger denken und mehr fühlen, mehr machen. Ich könnte ewig mit dir philosophieren Süße, hab einen ganz wundervollen tag, allerliebste Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • ja lass uns Tage und Nächte gemeinsam über das Leben philosophieren. Es kann ja so schön sein <3 und du hast sowas von recht: umso mehr man anstrebt glücklich zu sein, umso schwerer wird es und oft übersieht es, dass es die einfachen Dinge sind, die wirklich, wirklich glücklich machen. Ein Zitroneneis an einem warmen Sommertag, ein tolles Gespräch oder auch ein perfekt sitzendes Kleid. Glück kann klitzeklein sein, aber großes Bewirken.
      Hach da könnte ich stundenlang darüber reden.
      Ich drück dich und wünsch dir einen schönen Tag, heut ess ich ein Zitroneneis auf uns!
      LG lisa

  2. Liebe Lisa,
    super super! Ich kenne das auch nur zu gut, da zu sitzen und zu allem eine Frage zu haben, was das alles soll und wieso ich überhaupt hier bin, usw. (-; Ich kannte Karindrawings noch nicht, bin aber voll begeistert. Besonders gut hat mir der Text mit dem Elfenbeinturm gefallen. (-; Danke für die tolle Anregung!

    • Schön, dass dir mein Beitrag und karindrawings so gut gefällt – ich bin auch ein großer Fan. Bald kommt ein neues Kartenset heraus – da werde ich ganz bestimmt zuschlagen!

      Alles Liebe
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*