DIY: Ahoi! Hummer Handytasche

Meine Hummer Handytasche kommt nicht nur bei Seemännern und Piraten gut an und ist auf alle Fälle ein toller Hingucker für die kommenden Sommermonate. Optimal geeignet für Nähanfänger, da das Projekt mit sechs geraden Nähten fertiggestellt ist. Da freut sich auch die Meerjungfrau! Also: Ahoi und ran an die Nähmaschinen!

Nähanfänger aufgepasst! Hier gibt es ein Projekt, das für euch locker schaffbar ist! Wieso? Weil es nur sechs gerade Nähte dazu braucht. Meine Hummer Handytasche, die im Rahmen der Universal.at Blogparade entstanden ist, ist nicht nur einfach zu machen, sondern sieht auch noch lustig aus. Die Anleitung gibt es hier und heute und ist super einfach zum Nachmachen – Seemanns- äh Indianerehrenwort!

Da freut sich der Hummer! Er hat sogar eine eigene Handytasche!

Da freut sich der Hummer! Er hat sogar eine eigene Handytasche!

Was man braucht:
  • Spitze (Reste)
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Stofffarbe
  • Pinsel
  • Druckknopf-Set

Schritt 1: Stoff vorbereiten und bemalen

diy ahoi hummer handytasche, nähen, selbermachen, stoffebemalen

Ahoi, Ahoi, Ahoi! 

Schneidet die Stoffreste in zwei gleich große Vierecke (nehmt am Besten euer Handy als Vorlage und nehmt dreimal die Breite + 4 cm und einmal die Länge plus 4 cm). Anschließend malt ihr ganz einfach einen Hummer auf das obere Ende des Stoffes. Lest davor am Besten die Anleitung der Stoffstifte durch. Manche müssen anschließend gebügelt werden, um zu fixieren. So ein Hummer, wie ich ihn gemalt habe, ist ganz einfach, weil er fast nur aus geometrischen Formen besteht.

Für den Kopf zeichnet ihr einen Halbkreis, für den Körper einen abgerundeten Zylinder, dann noch die Flosse und die Schere zeichnen. Kleiner Tipp: Erstmal auf Papier vorzeichnen und auf einem Stoffrest die Stifte ausprobieren, bevor das Hummer-Bild endgültig gezeichnet wird.

 Schritt 2: Das Nähen

Nur 6 Nähte bist du von deiner selbstgemachten Handytasche entfernt!

Nur 6 Nähte bist du von deiner selbstgemachten Handytasche entfernt!

Naht 1 bis 3: Die beiden Stoffe rechts auf rechts (die schönen Seiten sehen sich an) feststecken. Anschließend drei Seiten mit dem Gerad-Stich zusammennähen. (Falls euer Stoff ausfranst, könnt ihr auch gerne einen Zick-Zack Stich zum zusammennähen verwenden).

Naht 4: Zusammengenähte Stoffe wenden. Die schöne Seite ist nun auf der Vorderseite. Die offenen Seiten nun nach innen einschlagen und die Spitze auf das Stoffende stecken. Wenn alles gut festgesteckt ist, kann die Spitze angenäht werden. Aber Vorsicht! Die Naht ist sichtbar, also ist genaues Arbeiten notwendig. Mein Tipp: Schön langsam nähen!

Naht 5 und 6: Nun muss die Tasche noch genäht werden. Dazu dreht ihr euer Nähprojekt auf die Innenseite. Das ist bei mir der Stoff mit den Schiffen.  Die Seiten feststecken und zusammennähen. Anschließend wenden und der Schritt 2 ist fertig.

Schritt 3: Der Verschluss

DIY Druckknopf, Handytasche

Mit meinem Druckknopfset sind Knöpfe kein Problem mehr.

Ich hab mir kürzlich ein Druckknopf-Set gegönnt und seitdem gibt es einfach überall Druckknöpfe. Vor allem für den Näh-Einstieg sind solche Durckknöpfe eine tolle Alternative zu Reißverschluss, Klettverschluss und Co. Also einfach mit der Zange zwei Knöpfe in die Handytasche stanzen und fertig!

Anfägertipps und – tricks

DIY Hummer Handytasche

Et voila! Fertig ist die Handytasche.

  • Bei der Stoffauswahl karierte Muster wählen, so habt ihr auch eine Hilfslinie für eure Nähte.
  • Immer alles schön zusammenstecken gegebenenfalls auch heften.
  • Bügeln, bügeln, bügeln! Nach jedem Wenden habe ich meine Handytasche gebügelt, so ist auch alles schön gerade und man kann genau arbeiten.
  • Langsam und gerade nähen. Wer keinen karierten Stoff zur Hilfe nimmt, kann mit den Hilfslinien auf der Nähmaschine arbeiten.

 

Noch mehr Tipps und Tricks zum Nähen findet ihr übrigens im Beitrag hier.
Alle anderen Beiträge zur Universal Blogparade findet ihr hier

Mach dir deine eigene Hummer-Handytasche in nur wenigen Schritten!

So einfach geht’s und du hast deine eigene Hummer-Handytasche!

Wie gefällt euch meine Anleitung, habt ihr auch Tipps und Tricks rund um das Nähen?

 

Lisa Höllebauer

2 Comments

  1. Hi Lisa, mir gefällt die Handy-Hummertasche wirklich ausgesprochen gut. Eine schöne Idee, die eines meiner nächsten Nähprojekte werden könnte. Die farbliche Kombination aus weiß, bla und rot passt sehr gut zusammen! Ich mag die Farbe Lila sehr gerne und werde diese noch mit einbringen. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Nähen und sende sonnige Grüße! Karla

  2. Hi Karla!
    Schön, dass dir mein Nähprojekt gefällt und viel Spaß beim Nachmachen! Wenn du es geschafft hast, schick mir doch ein Foto! Würde mich sehr freuen!
    Ahoi und toi, toi, toi
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*