Brief an die Berlin Fashionweek

Letzte Woche hat die ganze Modewelt auf Berlin geschaut, wo Designer_innen wie Lena Hoschek oder Marina Hoermanseder die neusten Trends für den Herbst/Winter 2018 vorstellten.
Natürlich war ich da auch dabei und habe einen Plan mit allen meinen liebsten Shows zusammengestellt. „Sehen und gesehen werden“ heißt es auf der Fashionweek – bei mir nicht- Ich verfolge sie in Jogginghose und Birnenpulli via Livestream, da ich leider keine Einladung zur Fashion Week bekommen habe. Da sich das schleunigst ändern soll, hab ich der Fashionweek einen Brief geschrieben.

Also falls ihr jemanden kennt, der jemanden kennt – gerne meinen Brief weiterleiten. Ich würde mich über eine Einladung zur Fashionweek im Sommer natürlich einfach wahnsinnig freuen.

Liebe Fashionweek!

Hey! Was soll ich sagen, so ein Brief an die Fashionweek schreibt sich schwerer als gedacht. Eigentlich wollt ich mit einem lässigen Spruch beginnen und dann ein paar Insider-Gags einstreuen. Modetechnisch kenne ich mich ja aus und ich verfolge dich schon so lang via Live-Stream. Aber irgendwie hat mir die Idee doch nicht gefallen und nach dem 100. Mal neu beginnen, hab ich mir gedacht ich schreib einfach drauf los:

Also nochmal: Hey Fashionweek! Na, stressig gewesen? Viel los gewesen? All die Designer_innen und Blogger_innen zufrieden gestellt? Du fragst dich bestimmt, wo ich war? Hab’s mir daheim mit meinen Herrn Katern gemütlich gemacht und dich via Livestream verfolgt. Die Show von Lena Hoschek wurde sogar im Büro angeschaut – mein Arbeitskollege musste sie mit mir gemeinsam ansehen und all meine Kommentare anhören – der Arme! Du hast recht, ich sollte ihm nächste Woche dafür einmal einen guten Kaffee kochen.

Mein Kater Heribert bei der Show von Lena Hoschek - aber schon im letzten Jahr. Wir sitzen immer in der Front Row!

Mein Kater Heribert bei der Show von Lena Hoschek – aber schon im letzten Jahr. Wir sitzen immer in der Front Row!

Warum ich nicht da war? Ich hab keine Einladung bekommen, wahrscheinlich bin ich noch zu klein dafür, aber ich verspreche, ich hätte die Fashion Week gerockt. Derzeit liest man bei vielen Bloggern, ach wie stressig die Fashion Week doch war. Ich hätte den Stress gerne auf mich genommen, wäre von Show zu Show gerannt, hätte mich nebenbei in den Toiletten noch umgezogen. Mich in jede Show eingelesen und danach auf Instagram davon berichtet. Und natürlich hätte ich Blogbeiträge geschrieben, dass die Tasten krachen. Wenn ich dann noch an all die Fotos denke, die gemacht worden wären. Hach ich wäre ein Vorzeige Besucher der Fashion Week gewesen.

 

Fashioncat meets Ananas

Und von meinen Outfits hab ich dir ja noch gar nicht erzählt. Extravagant und ausgefallen unter dem Motto „Fashioncat meets Ananas“ (um herauszufinden was das heißt, musst du mich wohl oder übel das nächste Mal einladen) ein bisschen Lady Gaga, ein bisschen Katy Perry und Bloggerin Sara is in love with – wäre das Rezept für das perfekte Outfit. Und als Sahnehäubchen: Lena Hoschek. (Apropos Lena Hoschek: hello mickey sag ich nur!). Hätte meine Katzentasche eingepackt und eine coole Kopfbedeckung bei Frollein von Sofa gekauft – Mode darf nämlich Spaß machen und mit Frollein von Sofa macht Mode noch viel, viel mehr als Spaß!

via GIPHY
 

Mindestens genauso cool wie Miley Cirus hätte ich die Fashion Week gerockt!

Doch wie geht noch schnell das schöne Sprichwort: Hätte, hätte Fahrradkette. Wie toll wäre ein Besuch der Fashionweek gewesen, aber vielleicht lädst du mich ja im Sommer dazu ein – oder dein kleiner Bruder in Wien lädt mich ein – fände ich auch sehr, sehr schön!

Ich bin trotzdem sehr stolz auf dich und all deine Designer_innen. Heuer gabs wieder schöne Momente und ich darf auch von Heribert und Pizzi ausrichten, dass es ihnen heuer wieder besonders gut gefallen hat. Die zwei sind ja richtige Fashionkater und lassen sich auch keine Show entgehen. Heri meinte, ob ihr nicht auch eine Katzen-Fashionshow machen könntet, er wäre nämlich gern dabei und Pizzi würde sich über Katzen-Goodiebags ganz besonders freuen.

Das war’s auch schon von uns.
Alles, alles Liebe und wir sehen uns – Indianerehrenwort

Lisa

 

Wart ihr auf der Fashion Week? Dann könnt ihr gerne eure Beiträge in den Kommentaren verlinken!
Noch immer nicht genug von Pirates and Mermaids? Wie wär’s denn mit einer kleinen Outfit-Inspiration? Die findet ihr nämlich hier.

28 Gedanken zu „Brief an die Berlin Fashionweek

  1. S.Mirli sagt:

    Awww, du bist einfach genial. WAS für eine tolle Idee, ein Brief an die Fashionweek, sagte ich schon wie genial du bist. Ich muss ja gestehen, für mich wäre der ganze Zirkus nichts, das ist so überhaupt nicht meine Welt, ich schaue mir das sogar sehr gerne lieber zu Hause vom Sofa aus an, aber ich drück dir die Daumen, dass die Fahionweek deine Brieftaube bekommt und du die nächste rocken kannst. Ich wünsche dir noch eine ganz faaabelhafte Woche, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • Lisa Höllebauer sagt:

      hihi dankeschön! Ach ich würd es mir einfach so gern mal anschauen und live dabei sein. Man kann sagen die Fashionweek ist schon ein mega Event für mich und ich verfolg, die echt genauestens. Hab heuer auch wieder ein paar tolle Designer entdeckt und bin jetzt auch top informiert, wie der H/W 18 aussehen wird. Danke fürs Daumen drücken – Vielleicht wirds ja was!
      Alles Liebe
      Lisa

    • Lisa Höllebauer sagt:

      Liebe Kiko!
      Danke für deinen Beitrag, so bekommen meine Leser auch einen Einblick, wie es wirklich auf der Fashion Week war 🙂
      Alles Liebe
      Lisa

    • Lisa Höllebauer sagt:

      Liebe Zehra!
      Danke fürs Daumen drücken – wer weiß vielleicht klappt es ja sogar 🙂 Ich geb die Hoffnung auf alle Fälle nicht auf 🙂
      Danke für deinen Link – das ist ein echt toller Beitrag. Marina Hoermanseder hat es ja wiedermal geschafft mich zu begeistern.
      Alles Liebe
      Lisa

  2. Leonie sagt:

    Na das ist doch mal ein amüsanter Post und die Geschichte mit dem Brief ist keck, I like. Ich gehe davon aus, dass du die IMG resp. die MBFW meinst :). Ich glaub schon, dass Du denen den Link mal weiterleiten kannst… die sind ganz gut drauf
    Ich hatte ja das Vergnügen in Berlin dabei sein zu dürfen. Wie ich mein Mode -Spektakel erlebt habe, mit einem Augenzwinkern, findest Du/findet Ihr hier:
    http://fourhangauf.de/2017/01/26/mode-spektakel/
    Viel Spaß, liebst die Leonie

  3. Lisa Höllebauer sagt:

    Danke für deinen Link und den Tipp, dann werd ich das mal an die MBFW weiterleiten und auf eine gute Antwort hoffen 🙂
    Alles, alles Liebe
    Lisa

  4. Nicole sagt:

    Ich bin jetzt nun auch zufällig auf deinen Blog gestoßen 😉 …und bin begeistert von deiner Schreibweiße, mal ein etwas anderer Blog und ich kann nur sagen zuckersüß! Wirklich toller Beitrag! Ich hatte Einladungen und bin nicht hin gegangen – Schande über mich – aber gib dein Bestes und du schaffst es auch da hin, wenn du willst, klappt das schon!

    Liebe Grüße

    Nicky

    • Lisa Höllebauer sagt:

      Schande über dich! Aber das find ich auch cool, einfach nicht hinzugehen trotz Einladung!
      Ich hoff es klappt und es würd mir schon ein einziges Mal reichen, dann verfolg ich sie auch gern weider via Live Stream hihi.
      Alles Liebe
      Lisa

  5. Manja sagt:

    Liebe Lisa,
    ein sehr schöner Beitrag über die Fashion Week, ich habe sehr geschmunzelt und mein Kater wäre sicher auch gern dabei und würde sich direkt im Goodiebag verkriechen 🙂
    Liebe Grüße
    Manja

  6. MoKoWo sagt:

    Wir schließen uns dem Brief gerne an 🙂
    Als (Senior) Modeblogger für Männer ist es wahrscheinlich noch schwerer, aber hej! Wir laden uns selber auf die Messen ein und verfassen Blogbeiträge zur Fashionweek, auch wenn wir einige Bilder (leider) wieder entfernen mussten 🙂
    Mal sehen wie es jetzt im Sommer wird. Bist Du diesmal dabei?

    Viele Grüße vom MoKoWo Modeblog

    • Lisa Höllebauer sagt:

      Nein, hab auch leider im Sommer keine Einladung bekommen, aber wird schon werden.
      Man darf die Hoffnung einfach nicht aufgeben, denk ich mir.

      Viele Liebe Grüße und ich drücke die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*