Wie ein Glücksoutfit das Leben verändert

Schwieriges Meeting, ein Bewerbungsgespräch oder das erste Date – mit einem Glücksoutfit alles kein Problem. Was? Ihr hab noch kein Glücksoutfit? Dann müsst ihr euch unbedingt eines besorgen, aber zuvor wird noch der Blogbeitrag gelesen, um euch in Sachen Glücksoutfit zu informieren.

Was ein Glücksoutfit zum Glücksoutfit macht

Mich für ein Glücksoutfit zu entscheiden ist ziemlich schwer, ich muss ja gestehen da gibt es ein paar. Ich denke da an ein senffarbenes Kleid, mit dem ich schon einiges Aufregendes erlebt habe, ein tolles blaues, maritimes Kleid, mit dem ich eine schwere Prüfung bestanden habe und ein schwarzes Fuchskleid, dass ich mir so lang gewünscht habe und dann zu Weihnachten endlich gekriegt habe. Wie ihr seht, ist so eine Auswahl zum Glückskleid ganz schön schwierig und ernster zu nehmen als man denkt.

Nennt mich verrückt, aber prinzipiell halte ich es so: Trage ich ein Kleidungsstück zum aller, aller ersten Mal bin ich aufmerksam was mir damit passiert. Passiert etwas schreckliches oder gibt es mit jemanden Streit etc. würde ich es nie zu einem wichtigen Event tragen, außer es sieht wirklich SO toll aus, dann gebe ich ihm natürlich eine zweite Chance.

Glücksoutfit, Kleid, Fuchskleid, paul and Joe sister

Mein Fuchskleid von Paul and Joe Sister zählt definitv zu meinen Glückskleidern.

Ehrlich gesagt denke ich nicht, dass ein Kleidungsstück darüber entscheidet, ob man Glück hat oder nicht, aber ich glaube, wer sich gut kleidet und darin wohl fühlt, ist nicht nur glücklicher sondern auch selbstbewusster und vor allem überzeugender – und das kann manchmal entscheidend sein.

Ich denke da zum Beispiel an ein Bewerbungsgespräch, wer trägt worin er sich wohl fühlt, wird besser mit der Situation umgehen können, als jener, der sein Outfit überhaupt nicht mag. Mir persönlich kann ein Outfit, das mir nicht gefällt, sogar die Stimmung vermiesen.

Richtige Accesoires: das A&O

Immer wenn ich ein Bewerbungsgespräch hatte, eine mündliche Prüfung oder eine wichtige Veranstaltung habe ich flache Schuhe getragen. Wieso? Weil ich mich damit einfach wohler fühle und der Erde „näher“. Ein Stolpern oder Hinfliegen wird mir mit flachen Schuhen eher weniger häufig passieren. Mit höheren Schuhen ist die Chance da schon um einiges höher. (Das gilt natürlich nicht für all jene, die super gut auf hohe Schuhe gehen können.)

Auch bei Schmuck gibt es Glücksschmuck – ich denke da an wunderschöne Ohrringe von Fossil und meine allererste Brosche, die ich in einem Antiquitätenladen gefunden habe.

Glückskleid Nummero 2: Mein Kleid von Essentiel Antwerpen.

Glückskleid Nummero 2: Mein Kleid von Essentiel Antwerpen.

Glücksoutfit: How to do

Also nochmal für euch zusammengefasst:

  • Lieblingsoutfit besorgen (da kann auch gerne einmal tiefer in die Tasche gegriffen werden)
    • neu kaufen online oder offline
    • selbst nähen
  • Passende Accessoires besorgen
    • Flache Schuhe
    • Schlichter Schmuck
  • Anziehen
  • Auf das Glück warten
Und mein senfgelbes Kleid von H&M, damit wird sogar Freitag, der 13. gerockt!

Und mein senfgelbes Kleid von H&M, damit wird sogar Freitag, der 13. gerockt!

Habt ihr auch ein Glücksoutfit?

Wer noch auf der Suche nach einem Glücksoutfit ist, kann sich ja von den Geschichten aus meinem Kleiderschrank inspirieren lassen. Ein guter Tipp zum Kauf: Sestra – mit 100% Glücksgarantie!

Lisa Höllebauer

12 Comments

    • Danke liebe Carrie!
      Ist noch ein bisschen ungewohnt Fotos von mir online zu stellen, aber ich denke für das erste Mal hat das ganz gut geklappt. Das 2. Outfit mag ich auch sehr gerne. Der Stoff ist so toll und der Schnitt einfach zauberhaft.
      Alles Liebe
      Lisa

  1. Glücksoutfit, was für ein schönes Wort :))) <3…ich habe aber auch eins, es sieht einfach toll aus, dann fühle ich mich richtig wohl und sogar schön 😀 :D…danke für deinen schönen Beitrag, du hast mir ein lächeln gezaubert ;)…viele Grüße aus meran italien ! Pia

    • Liebe Pia!
      Danke für dein nettes Kommentar, wenn das auch noch aus Meran kommt freue ich mich ganz besonders! Hab drei Monate in Bozen verbracht und war da natürlich auch öfters in Meran. Es ist soo schön dort! Da krieg ich glatt wieder Fernweh 🙂
      Schön fühlen ist doch das wichtigste, da ist man dann auch gleich selbstbewusster.
      Alles Liebe Lisa

  2. Die sogenannten Wohlfühl- bzw. und Glücksoutfits gibt es auch bei mir. Ich habe ein paar Kleider aus Frankreich, die ich seit Jahren bei mir im Kleiderschrank habe und die ich gerne anziehe, weil ich mit ihnen viele tolle Erlebnisse verbinde. An Tagen wie Freitag, dem 13. kommen solche Teile gerade richtig.
    Mir gefällt an dir vor allem das erste Kleid mit den Füchsen, Total süss – total du.

    Liebst Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    • Liebe Elisabeth!
      Das Kleid mit den Füchsen ist von Paul and Joe Sister – eine meiner absoluten Lieblingsmarken. Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Kennst du das, wenn du ein Kleid siehst und dich total anspricht und dann probierst du es an und es passt einfach perfekt? So war das mit dem tollen Fuchskleid auch 🙂
      Alles Liebe
      Lisa

  3. Oh, was für wunderschöne Outfits! Die gefallen mir alle super gut. Du siehst ganz zauberhaft darin aus!
    Liebe Grüsse,
    Svenja

    • Oh liebe Svenja danke für ein Lob, da werd ich glatt ganz rot. Das Fotografieren war ziemlich ungewohnt für mich, weil ich eigentlich lieber hinter der Kamera stehe als davor, aber ich glaube ich kann mit dem Ergebnis ganz zufrieden sein.
      Alles Liebe
      Lisa

    • Oh ja meine Nummer zwei bringt ganz schön viel Glück – kann ich auf alle Fälle empfehlen!
      alles Liebe Lisa

  4. Liebe Lisa, du hast mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen…oder die Nadel ins Kleid? Egal, aber ich gebe dir vollkommen recht. Ich habe zwar nicht unbedingt EIN Glückskleid, aber ich habe einige Blusen, Pullis und Kleider, die ich immer hervorhole, wenn etwas Wichtiges oder Besonderes ansteht, weil ich NIE genau dann ein neues Outfit eintragen würde. So wie du sagt, wenn man sich in seinem Look wohlfühlt, dann strahlt man das auch aus und ist automatisch erfolgreich und eben leider auch umgekehrt und wenn ich ein neues Kleid anhabe und im Laufe des Tages draufkomme, dass ich mich darin doch nicht so wohl fühle….tja, dann kann es nur schiefgehen. Soooo ein toller Beitrag und so hübsche Bilder. Ich wünsche dir noch einen gaaaanz wundervollen Tag, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • Danke liebe Mirli! Für EIN einziges Glückskleid kann ich mich auch irgendwie schwer entscheiden, weil mir dann wieder Outfits einfallen, die mir genauso viel Glück bringen, aber es gibt wie du siehst ein paar Favoriten. Danke für das Lob, das Fotografieren war ziemlich ungewohnt für mich, aber da das so gut ankommt, werd ich vl öfters darauf zurückgreifen.

      Alles Liebe
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*