Mein Jahr 2016 – inkl. Gewinnspiel

Wenn  ich so auf mein Jahr 2016 zurückblicke, kann ich berichten, dass es ziemlich aufregend war. Ich war in Berlin und Toronto, durfte tolle Menschen kennen lernen und neue Freundschaften schließen, aber mehr dazu in meinem Jahresrückblick.

Mein Jahresrückblick 2016

Pirates and Mermaids gibt es jetzt seit einem guten halben Jahr. Schon im Mai kam die Idee auf, einen eigenen Blog zu erstellen. Gemeinsam mit meiner Schwester wurde dann an einem Design und an meinem Blogauftritt gebastelt – DANKE noch einmal für das Helfen, ohne Sie würde ich jetzt noch immer mit meinem Notizblock dasitzen und Pirates and Mermaids würde bei weitem nicht so aussehen wie jetzt.

Das war mein 2016.

Das war mein 2016.

Am 7. August 2016 war es dann so weit, Pirates and Mermaids ging online und mein erster Beitrag: Mein Besuch bei Designer Manuel Essl wurde veröffentlicht. Mit einigen Startschwierigkeiten (der Server wollte am Anfang nicht so recht) wurde dann in die Bloggerwelt eingetaucht.

Es folgten zahlreiche Artikel, DIYs und meine 11 Fragen über Mode. Auf diese Rubrik bin ich besonders stolz, da ich mir nicht erträumen konnte, dass sich so viele tolle Menschen bereit erklären, mir meine 11 Fragen zu beantworten.

Im Jahr 2016 haben folgende Personen meine 11 Fragen beantwortet:

Herzlichen Dank noch einmal und ich freue mich schon auf all jene, die 2017 meiner Liste folgen werden!

August bis Dezember 2016

Ein weiteres Highlight im August war natürlich mein Aufenthalt in Berlin bei der Colgate Model School, den ich dank dem österreichischen Frauenmagazin WOMAN gewonnen habe. Hierbei bekam ich einen ersten Einblick in Bloggerevents und konnte auf Payman Amin, Boris Entrup, Stefanie Giesinger und Bloggerin Caro Daur treffen.

Mein Aufenthalt in Berlin bei der Colgate Modelshool.

Mein Aufenthalt in Berlin bei der Colgate Modelshool.

 

Im September lernte ich dann Designer Herbert Traumüller von Blaublut Austria kennen. Anschließend ging es mit meiner Schwester nach Toronto, wo wir eine Freundin besuchten.

Im Oktober durfte ich bei meinem ersten Bloggerwettbewerb – den iamfemme Backwettbewerb mitmachen. Leider habe ich zwar nicht gewonnen, aber das gemeinsame Backen mit meiner Schwester hat auf alle Fälle ganz schön Spaß gemacht. Außerdem präsentierte ich euch im Oktober meine Herbstlooks und stellte damit meinem absoluten Lieblingsstore, den Sestra Store in Graz vor. (Noch einmal: Unbedingt hinschauen!)

Mein Highlight im November war auf alle Fälle die Modestrecke im Magazin GrazIn, die ich gestalten durfte. Zum Thema Plissee kreierte ich Outfits zu verschiedenen Anlässen, welche wir anschließend bei einem Shooting fotografierten. Danke noch einmal an Liesa Griesbacher fürs Modeln, Madeleine Reiterer fürs Schminken, Katrin Höllebauer fürs Fotografieren, den zauberhaften Sestra Store für die tollen Looks und Jassis Plissee und Mode für den schönen Plisseerock. Vor allem der Shootingtag hat großen Spaß gemacht und ich plane – wenn alles so funktioniert wie ich möchte – auch im nächsten Jahr etwas ähnliches.

Gleich zwei Seiten über Pirates and Mermaids gabs im GrazIn zu lesen.

Gleich zwei Seiten über Pirates and Mermaids gabs im GrazIn zu lesen.

Der Dezember stand natürlich ganz im Sinne von Weihnachten und es wurde gebastelt, Weihnachtslooks zusammen gestellt und Geschenke verpackt. Außerdem stand meine erste Kooperation (mit Kater Likoli) an – das Ergebnis findet ihr hier. Worauf ich auch sehr stolz bin, ist dass mir Tobias Milse – Sieger der ersten Staffel von Geschickt eingefädelt – einige Fragen rund um die Sendung beantwortet hat.

Das war auch schon mein 2016 – bzw. mein halbes Bloggerjahr. Heuer dürft ihr euch noch über ein DIY zu Sylvester freuen und dann ist 2016 auch schon vorbei.

Bye bye 2016 – hello 2017

2017 kommt in schnellen Schritten auf uns zu und so gilt es das nächste Jahr zu planen. Richtige Pläne hab ich ja nicht, aber einige „Vorsätze“, die ich euch nun gerne präsentieren möchte.

Mehr nähen

Zu Weihnachten habe ich von meiner Schwester eine Schneiderpuppe und das neue Nähbuch von Guido Maria Kretschmer zu Geschickt eingefädelt bekommen. Das motiviert mich sehr und nun möchte ich auch wieder mehr nähen und mich an der Nähmaschine versuchen. Meine Tipps in Sachen Nähen findet ihr übrigens hier. Bis 28. Dezember habt ihr die Möglichkeit bei Makerist viele Schnittmuster um nur € 2,– zu kaufen.

Mehr Sport

Irgendwie nehm‘ ich mir es jedes Jahr vor und letztes Jahr hat es auch ganz gut geklappt, nur dann kam der Winter und mit dem Winter die Gemütlichkeit. 2017 will ich es einfach richtig angehen, fast täglich Sport und gesunde Ernährung.

Bloggen, bloggen, bloggen

Das Bloggen ist mir in der kurzen Zeit sehr ans Herz gewachsen und es macht einfach großen Spaß – deswegen möchte ich 2017 auch überhaupt nicht damit aufhören und habe schon einige tolle Beiträge für euch geplant. Auf Pirates and Mermaids wird es also nicht leise sondern geht es heiter weiter. Das Bloggen hat mir im letzten Jahr zahlreiche nette Begegnungen ermöglicht und ich konnte echt super liebe Menschen dadurch kennen lernen, daher bin ich schon echt gespannt, was es mir 2017 bringt .

Das Leben genießen – vor allem Offline

2017 will ich lesen, baden gehen, ich will Zitroneneis essen und Spritzer trinken, will Nächtelang Filme schauen und shoppen gehen. Ich will nach Wien zu Monki, ich will zu Sestra, ich will meine Katzen streicheln und ich will Geschichten schreiben. Ich will machen was mir gefällt und das neue Jahr und all seine Jahreszeiten genießen. Und will warten was das Leben so bringt.

Ich will vor allem mehr offline sein und dann einfach gezielter online. Wie oft ertappt ihr euch dabei, ohne irgendeinen Grund und vor allem aus reiner Langweile am Smartphone zu sitzen und euren Instagram-Account zu besuchen. Oft? Same here! Deswegen wird 2017 öfters auf das Handy verzichtet und wenn ich es dann nutze einfach viel bewusster.

Einen großen Plan gibt es für das nächste Jahr noch, aber den erzähl ich, wenn es so weit ist. Dann werdet ihr hier auf Pirates and Mermaids natürlich hautnah davon erfahren. Also am Besten immer wieder vorbei schauen und über neue Beiträge und News freuen.

weihnachtskartge

Gewinnspiel zum Bloggerjahr 2016

Weil ich so happy mit dem Bloggen bin und weil das Bloggen einfach nur halb so viel Spaß ohne euch alle machen würde, gibt es zum Jahresende ein Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es ein T-Shirt von Kater Likoli. Ich habe ja schon vom Kater berichtet und er hat mir jetzt freundlicher Weise ein T-Shirt für euch zur Verfügung gestellt. Wie ihr mitmachen könnt? Schreibt einfach hier, auf Facebook oder auf Instagram ein Kommentar mit eurem Lieblingsbeitrag von Pirates and Mermaids und so hüpft ihr auch schon in den Lostopf. (Wer natürlich überall kommentiert, bekommt gleich drei Lose). Der/die glückliche/r Gewinner*in darf sich dann natürlich einfach ein T-Shirt aussuchen! Also toi, toi, toi und ausgelost wird dann zu Sylvester bei einem Gläschen Sekt.

PS: Das Weihnachtsfoto ist übrigens bei einem Shooting entstanden, danke noch einmal an Michi Fiedler Photography.

14 Gedanken zu „Mein Jahr 2016 – inkl. Gewinnspiel

  1. S.Mirli sagt:

    Liebe Lisa, ich mag deinen Rückblick so sehr, obwohl ich davon eigentlich so gar kein Freund bin, aber in deinem Fall ist es so locker und „fluffig“ geschrieben, dass man es einfach gerne liest und obwohl ich prinipiell nie Vorsätze fürs neue Jahr mache, werde ich mir einen trotzdem bei dir abschauen, nennen wir es einfach ein generelles Vorhaben: viel mehr offline gehen. Ich habe das über Weihanchten gemacht und es hat soooo verdammt gut getan, dass ich kurzzeitig, ganz ehrlich, gar nicht mehr zurück wollte in die digitale Welt. Ich freue mich auf ein neues Jahr hier auf deinem Blog, auf all die tollen Vorhaben, die du umsetzen wirst und ich wünsche dir ganz viel Glück und Gesundheit fürs neue Jahr. Rutsch gut rüber und alles alles Liebe, x S.Mirli !

    • Lisa Höllebauer sagt:

      Liebe Mirli!
      Ja so toll es online auch ist, sollte man auch öfter offline bleiben. Ich erwische mich so oft aus purer Langweilige durch meinen Facebook und Instagram Account zu scrollen und das ist eigentlich wirklich schade um die Zeit. Deswegen möchte ich jetzt einfach ein paar fixe Tage einführen, an denen ich meine Bilder poste und dann weniger online sein.
      Ich freue mich schon auf ein neues Jahr und hoffe wir schaffen 2017 wirklich ein Treffen offline!
      Alles Liebe
      Lisa

  2. Daniela sagt:

    Ein netter Jahresrückblick, da ist ja einiges geschehen 🙂

    Den Vorsatz mit mehr offline sein, werde ich auch definitiv beherzigen. Irgendwie wird mir das grad etwas zu viel. Bessere Planung kann da viel wettmachen 😉

    LG, Daniela

    • Lisa Höllebauer sagt:

      Liebe Daniela!

      Ja da hast du recht, da ist wirklich so einiges geschehen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch das Jahr 2017 einiges für mich bereit hält – man darf also schon gespannt sein.
      Du hast recht, ich glaube auch, dass dabei gute Planung einfach wichtig ist und man damit vielleicht sogar erfolgreicher durchs Jahr kommt.

      Liebe Grüße und alles Gute für das noch junge Jahr 2017
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*