In 5 Schritten zur Weihnachtsstimmung

Bald ist Weihnachten und ihr seid noch überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung? Ihr findet Weihnachten generell doof und habt keine Lust auf Geschenke und Weihnachtsbäume? Jedes Jahr möchtet ihr den 24. Dezember am liebsten verschlafen? Euer zweiter Vorname ist Grinch? Dann immer schön hier geblieben (alle anderen natürlich auch!). Mit meinen Tipps kommt ihr nicht nur in die absolute Weihnachtsstimmung sondern könnt euch auch gleich als Santas Helfer bewerben, ein jedes Weihnachtsdorf wäre froh einen solchen Weihnachtselfen anzustellen und all eure Verwandten werden euch nicht wiedererkennen. Mit meinen Tipps wird der 24. Dezember  euer neuer Lieblingstag!

Weihnachten – entweder man liebt es oder man hasst es! Ich liebe, liebe, liebe es (das brauch ich euch aber ja gar nicht mehr erzählen). Heuer bin ich ganz besonders gut auf Weihnachten eingestellt und meine Weihnachtsstimmung ist am Höchstpunkt angelangt. Mit meinen Tipps werdet ihr alle auch in Stimmung kommen und wir können gemeinsam um den Christbaum tanzen – versprochen.

Bevor wir aber mit meinen Tipps beginnen, werden die Kerzen am Adventkranz und eine Duftkerze angezündet und jetzt bitte zurücklehnen und los geht es mit Vollgas ins Winterwonderland.

Step 1 zur Weihnachtsstimmung: Weihnachtsmusik aufdrehen und laut mitsingen

Musik ist das A und O in Sachen Weihnachtsstimmung und der erste Schritt in die richtige Richtung. Wer beinhart ist, lasst sich einen ganzen Tag mit Last Christmas beschallen. Wem das ein bisschen zu viel ist, empfehle ich:

Das allerwichtigste dabei: Laut mitsingen und durch die Wohnung tanzen (gerne auch gemeinsam mit dem/der Freund*in.)
PS: Die Outfits inspiriert von meinen liebsten Weihnachtsliedern findet ihr hier.

Weihnachtsstimmung in fünf Steps,

Da freut sich auch die Katze am Rad – Weihnachten ist nah

Step 2 zur Weihnachtsstimmung: Wohnung dekorieren bis zum Umfallen

Ja richtig gelesen, richtige Weihnachtsstimmung kommt auch nur dann auf, wenn auch jede kleinste Ecke in der Wohnung oder im Haus dekoriert ist. Also Lametta und Co. besorgen und die Wohnung damit verschönern. In meinem Wohnzimmer hängt ja ein Ast, der zu jeder Jahreszeit dekoriert wird, derzeit ist er gerade schön weihnachtlich geschmückt und jedes Mal, wenn ich ihn sehe, bin ich wieder in Stimmung.

weihnachtsstimmung fuchs

Mein Weihnachtsast hat ganz schön viele Schamnkerl – zum Beispiel: ein Fuchs, der den Weihnachtsbaum heimbringt – schön, oder?

 

Step 3 zur Weihnachtsstimmung: Mindestens ein Weihnachtsfilm zum  Hauptabendprogramm

Ihr habt also noch nicht einmal einen Weihnachtsfilm gesehen? Euer Ernst? Dann ist es ja auch klar, dass ihr ein Weihnachtsgrinch seid. So kann ja auch keine Stimmung aufkommen. Mindestens einer – wenn nicht sogar zwei – müssen noch unbedingt vor Weihnachten angeschaut werden. Ich habe ja schon im November damit begonnen und heute Abend wird natürlich auch einer angeschaut.

Ich kann euch folgende Filme (und natürlich auch die am Foto) empfehlen:

Heute Abend möcht ich mir Nightmare before Christmas anschauen, habt ihr den schon gesehen? Bin schon sehr gespannt darauf.

vweihnachtsstimmung weihnachtsfilm

Auch die Katzen sind schon ganz scharf auf den nächsten Weihnachtsfilm

Step 4 zur Weihnachtsstimmung: Kleidung machen Menschen

Also wer so richtig in Weihnachtsstimmung kommen will, muss auch sein Outfit dementsprechend verändern – Wie der Austrofred ja schon bei seinen 11 Fragen erklärt hat, fake it till you make it! Also ich rede von: Weihnachtspullis, Kleider, Röcke, T-Shirts, Strumpfhosen: was es auch immer gibt. Das Motto heuer: Mit dem Christbaum um die Wette strahlen. Inspirationen dazu findet ihr bei meinem Weihnachtsoutfit-Beitrag. Ich habe mir heuer ein Weihnachtskleid zugelegt und von meinem Freund die passende Weihnachtsbrosche geschenkt bekommen – bin schon gespannt, was meine Verwandten dazu sagen.

Weihnachtsstimmung Weihnachtselch

Auch unser Weihnachtselch hat sich herausgeputzt – er trägt Star Wars Weihnachtskugeln

Ps: Die liebe Madame Froschkönigin hat sich auch ein bezauberndes Weihnachtsoutfit genäht – vielleicht ja auch eine Inspiration für euch.

Step 5 zur Weihnachtsstimmung: Du bist was du isst

Wer zu Weihnachten keine Kekse isst, ist eigentlich selbst Schuld – so kann das mit der Weihnachtsstimmung ja dann sowieso nicht klappen. Also Kaffee oder noch besser Glühwein kochen und Kekse dazu naschen. Es hilft, versprochen!

Falls jemand noch Last Minute Kekse backen will, empfehle ich folgendes Rezept für köstliche Butterkekse:
250 g Mehl mit 1 Msp. Backpulver mischen und eine Mulde machen. 150 g Butter in Flöckchen, 125 g Zucker und ein Ei hineingeben und mit dem Knethaken verrühren. Anschließend 30 Minuten rasten lassen, danach Kekse ausstechen und bei 175 Grad 10 – 20 Minuten backen lassen. Die Kekse können dann mit Schoko und co. verziert werden.

Ps: Die liebe Mirli hat auf ihrem Blog ein tolles Rezept zu köstliche Rumkugeln!

Weihnachtsstimmung schwein

Ein Schwein auf einem Schlitten – muss ich noch mehr sagen?

Wer all diese Tipps einhält, ist der Weihnachtsstimmung schon ganz nah. Der beste Tipp ist aber: Geniest die Zeit mit euren Lieben, das ist einfach das Wichtigste und wir sollten das alle zu schätzen wissen. Weihnachten ist auch mal ein schöner Anlass, um sich bei all seinen Lieben für die gemeinsame Zeit Lieben zu bedanken.

Weihnachtsstimmung croco

Auch das Croco kommt zum Weihnachtsfest angeradelt.

Wie gefallen euch meine Tipps?
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? 
Wie verbringt ihr Weihnachten?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*