Vintage DIY Adventskalender

Der erste Advent steht bald vor der Tür und für alle, die noch keinen Adventskalender haben, gilt es schleunigst einen zu besorgen oder vielleicht sogar einen selbst zu basteln. Eine Bastelidee habe ich euch ja bereits vorgestellt (das könnt ihr natürlich gerne hier nachlesen). Wer noch ein bisschen Zeit hat und etwas selber machen möchte, ist mit dem heutigen Do it yourself am Besten beraten: Ein Vintage Adventskalender.

Ich und meine Ideen, da fällt mir  etwas ein und es muss unbedingt sofort umgesetzt werden, so war es auch bei dem Adventskalender für meine Schwester. Lange habe ich überlegt, welchen ich ihr basteln sollte. Ich wollte etwas einzigartiges und außergewöhnliches. Stundenlang durchforstete ich zahlreiche Pinterest-Accounts (hier findet ihr übrigens meinen) bis es mir dann fast über Nacht einfiel: Ein Karussell, in dem 24 kleine Geschenke versteckt sind.

DIY Adventskalender, Karussell vintage

Heuer gibt es einen Karussell-Adventskalender für meine Schwester.

Vintage DIY Adventskalender: Was man braucht:

  • Runde Schachtel
  • Buntpapier
  • Schere
  • Tape (buntes Klebeband)
  • Bleistift
  • Uhu
  • Strohhalm
  • viel Geduld
DIY Adventskalender Vintage Karussell

Vor allem für die Pferdchen braucht man viel Geduld, das ist nämlich ganz schön fummelig.

Vintage DIY Adventskalender: So wird’s gemacht:

Als aller erstes beginnt ihr  mit dem Boden und dem Dach eures Karussells, indem ihr zwei breite Streifen des Buntpapiers ausschneidet und dann auf den oberen bzw. unteren Teil des Kartons klebt, ich habe die zwei Streifen anschließend mit Klebeband verschönert und den Deckel mit einer Masche verziert.

Für die Stangen habe ich die Strohhalme ebenfalls mit dem Klebeband umwickelt und auf die runde Schachtel geklebt.

Die Pferdchen malt ihr am Besten auf schwarzes Buntpapier und schneidet anschließend aus. Ich habe hierzu einfach eine Vorlage von Google verwendet, wer gut zeichnen kann, kann die Pferde auch gleich selbst auf den Karton zeichnen. Wer super fleißig ist, verziert sie mit Gold- oder Silberstiften.

Wenn die Schachtel wie ein Karussell aussieht, kann es mit 24 kleinen Päckchen gefüllt werden. Jeden Tag darf dann eines gezogen werden, bis die Schachtel leer ist und der 24. Dezember da ist.

DIY Adventskalender Vintage Karussell

Gefüllt mit vielen Kleinigkeiten gibt es für jeden Tag ein Päckchen aus dem Karussell.

Habt ihr schon einen Adventskalender?
Ist er selbst gebastelt oder selbst gekauft?

 

 

 

Lisa Höllebauer

18 Comments

  1. uiuiuiui noch so eine fleißige adventkalenderbastelin <3
    ich war dieses jahr auch voll brav und pünktlich zum ersten Advent haben wie hier 3 diy-adventkalender in unserer chaoswg stehen….
    die idee mit dem karusell ist super – das merk ich mir gleich fürs nächste jahr! Wers gerne noch einfacher mag kann natürlich auch einfach (bunte) pferde ausdrucken, ausschneiden und aufkleben – ich arbeite ja eher minimalistisch 😛
    danke für den tollen post
    liebe grüße

    • Jaaaaaa ich bastle soo gerne und da kommt der Adventskalender super gelegen. Ich hoffe du zeigst uns noch deine Adventskalender – wäre ja super neugierig wie die aussehen.
      Direkt ausschneiden und aufkleben wird dir viel Ärger ersparen – Indianerehrenwort.
      Liebe Grüße
      Lisa

    • Danke für dein Lob – das freut mich wirklich sehr!
      Ja mir gefällt der Vintage Stil auch sehr, sehr gut 🙂

      Alles Liebe und ebenfalls einen schönen Advent!
      Lisa

  2. Ich liiiiiebe deine DIY Ideen und vor allem, wie du sie dann auch umsetzt. Das Karussell ist eine so zauberhafte Idee, ein kleines Stück Weihnachtsmarkt direkt in der Wohnung. Ich muss ja gestehen, ich hab noch nie selbst einen Adventskalender gemacht, obwohl ich es mir jedes Jahr vornehme, bin dann aber immer überrascht, dass plötzlich schon Dezember ist, tja, aber vielleicht schaff ich es im nächsten Jahr ja dann wirklich und wo ich die tollsten Ideen bekomme, weiß ich ja jetzt auch. Ich wünsche dir sooo einen zauberhaften Advent, aber den werden wir 2 Weihnachtswichtel bestimmt haben, oder. Alles LIebe und gaaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • Oh danke für das liebe Lob. Ich bastle einfach so gerne. Bei diesem DIY bin ich auch total über das Ergebnis überrascht und musste es einfach mit euch teilen 🙂
      Wenn du nächstes Jahr einen bastelst, dann zeig uns den doch! Ich mag solche Beiträge besonders gerne. Falls du Hilfe brauchst, kennst du ja jetzt einen Weihnachtself, der dir gerne mit Kleber und Schere beiseite steht.

      Alles Liebe
      Lisa

  3. richtig süße Schachtel 🙂 Ich und mein Freund (inzwischen Mann) basteln uns immer gegenseitig einen Adventskalender, dieses Jahr haben wir beschlossen Geld zu sparen und so basteln wir einen gemeinsam, so dass jeder jeden 2ten Tag ein Geschenk aufmachen darf :))

    • Oh das ist aber auch eine süße Idee und jeden zweiten Tag ist doch auch sehr nett, vl kann ich ja meinen Freund für das nächste Jahr dazu überreden 😉

      Alles Liebe
      Lisa

  4. liebe Lisa, das ist ja eine klasse Adventskalender-Idee und erinnert mich sehr an meine Adventskalender früher in der Kindheit. meine Ma hatte immer eine riesige Bonboniere (sie kam mir jedenfalls RIESIG vor), in der sie 48 kleine Säckchen mit Adventsüberraschungen hatte – je 24 für meine Schwester und mich 😉

    inwzischen habe ich seit einigen Jahren keinen Kalender mehr gehabt. aber vl führe ich das einfach mal wieder ein 🙂

    eine zauberhafte Woche dir,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Liebe Tina!
      Wie sagt man so schön: Für Adventskalender ist man nie zu alt – ich finde du solltest dir unbedingt einen zulegen. Das macht die Weihnachtszeit noch viel, viel lustiger.
      Alles Liebe
      Lisa

  5. Liebe Lisa, das ist ja eine tolle Idee!!! Aber die besten Ideen hat man ja immer nachts – kenne ich nur zu gut, leider bin ich dann zu faul, sie aufzuschreiben und vergesse es dann. Du bist da um einiges besser, das ist eine richtig coole Idee 😀
    Und danke für Deinen lieben Kommi auf meinem Blog!! Nein, von Katzenwein habe ich noch nie gehört.. betrunkene Katzen? hmm weniger gute Idee oder? 😉
    aber weisst Du, was ich letztens festgestellt habe? Katzen lieben Kokosöl! Ich hab es auf meine Hände gestrichen als Handcreme und meine Katze hat meine Hände wie wild abgeleckt ;D Ich werde Dich informieren, sobald meine Katzenkekse online sind, bin fleissig am googeln und mein Mexxi freut sich schon, das Testobjekt zu sein 😉
    Liebe Grüsse
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    • Liebe Janine!
      Danke für das Lob!
      Haha Katzenwein ist natürlich nicht mit Alkohol sondern sieht nur so aus wie Wein – er wird auch in einer Weinflasche geliefert. Das mit Kokosöl wusste ich noch nicht, aber Teebaumöl ist auch ein toller Geheimtipp. Das mögen sie total gerne. Ja informier mich – bin schon gespannt!
      Alles Liebe
      Lisa

  6. Das ist ja eine tolle Idee! Da wird sich deine Schwester sicher die nächsten 24 Tage daran freuen =) Auf die Idee mit einem Karussell wäre ich wohl nie gekommen – aber ist echt cool!
    Hab eine wunderbare Adventszeit,
    Liebe Grüsse
    Debby

    • Danke liebe Debby! Ich hab auch ewig herum überlegt – wollte etwas ganz Tolles basteln 🙂
      Alles Liebe
      Lisa

  7. Oh toll, ich finde selbstgebastelte Adventskalender einfach super 🙂
    Total lieb von dir das du dir so viel Mühe gibst 🙂
    Meine Eltern haben mir früher auch immer einen Kalender selbst gebastelt… an das erinnere ich mich immer noch gerne zurück 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    • Danke – ja ich bastel einfach so gerne und da kommt mir die Weihnachtszeit einfach super gelegen. Meine Schwester hat sich auch gefreut und das erste Päckchen wurde heute schon geöffnet. Der Inhalt: eine Gesichtsmaske.
      Alles Liebe
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*