Plissee Olé – ein Rock vier Möglichkeiten

Für das Grazer Magazin Graz In hatte ich kürzlich die Möglichkeit eine Modestrecke zu erstellen, da ich euch das Ergebnis natürlich nicht vorenthalten möchte, gibt es am Blog die ausführliche Version meiner Arbeit:

Wir Menschen haben in allen Lebenslagen die Qual der Wahl – arbeiten oder studieren, Tofu oder Fleisch, Katze oder Hund, Stadt oder Land – die wohl wichtigste Frage die man sich derzeit modetechnisch stellt, ist jedoch: Tüll oder Plissee?

Ich persönlich habe mich diesmal für Plissee entschieden.Warum? Weil es meiner Meinung nach einfach für jede Lebenslage passt und man damit super spannende Outfits kreieren kann.

Was ist eigentlich Plissee?

Wenn man an Plissee Röcke denkt, fallen einem brave Schuluniformen oder die Kleidung alter Damen ein. Aber Plissee, das vom französischen Verb „plisser“ für falten kommt, ist schon lange nicht mehr bieder, und hat sich heuer sogar zum Trendteil schlechthin entwickelt. Zahlreiche Modemacher greifen seit vielen Jahren auf die alte Faltentechnik zurück, die Österreichische Designerin Lena Hoschek zum Beispiel setzt auch in ihrer aktuellen Herbst/Winterkollektion „The Brits“ darauf.

Im Grunde handelt es sich bei „Plissee“ um nichts anderes als einen Stoff, der in Falten gelegt wurde. Diese können regelmäßig und parallel sein oder konisch zulaufen. Es gibt auch sogenannte Fantasieplissees, bei denen die Falten so angeordnet sind, dass dreidimensionale Muster entstehen. Plissees werden mittels Druck und Hitze hergestellt. Früher geschah das sehr aufwändig mit Hand, seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird maschinell plissiert.

Die Geschichte des Plissees

Die Faltentechnik Plissee gibt es schon viel länger als die meisten wahrscheinlich vermuten. Bereits im alten Ägypten wurden Textilien zur Verzierung herrschaftlicher Gewänder plissiert. Dafür hat man edle Stoffe mit Wasser befeuchtet und mit der Hand in Falten gelegt. Anschließend wurde der so gefaltete Stoff zwischen zwei schwere Steinplatten gelegt, von der Sonne erwärmt und somit fixiert. Plissierte Kleidung war ein Luxus und daher nur Pharaonen und anderen Herrschern vorbehalten – wurde sie nass, verschwanden die Falten und mussten wieder neu angelegt werden. Auch im Mittelalter hat man Plissee getragen – vor allem der berühmte Plisseekragen von Maria Stuart zeigt, wie anspruchsvoll damals gearbeitet wurde.

Ein Rock vier Gelegenheiten

Plissee ist wandelbar, vielseitig einsetzbar und passt einfach zu jeder Gelegenheit – egal ob auf einem Shopping Trip, bei einer Party oder für ein wichtiges Meeting – Ihr glaubt ich täusche mich? Dann kann ich euch gerne das Gegenteil beweisen:

Gemeinsam mit dem Grazer Concept Store „Sestra“ wurden vier Outfits für eine Woche mit Model Liesa Greisbacher kreiert und damit bewiesen, dass der Rock mit den richtigen Kombinationen absolut alltags tauglich ist. Keypiece der Kreationen ist ein brauner Midirock aus Wildleder von Jassis Plissee und Mode.

Plissee im Büro

Montag: die Fahrt ins Büro fällt schwer, ein wichtiges Meeting steht an und es ist einfach noch zu früh. Das Wochenende hängt einem hinterher und war mal wieder viel zu kurz. Motivation natürlich gleich null. Was dabei hilft? Ein großer Schluck Kaffee und ein tolles Outfit. Das nächste Wochenende kommt bestimmt!

Plissee Ole ein Rock vier Gelegenheiten Office Look

Büro ist schon lange nicht mehr schwarze Hose und weiße Bluse.

Mit einer Bluse wirkt der Rock gleich eleganter, hier greifen wir bevorzugt zu einem farbenfrohen Stück – Büro ist schon lange nicht mehr nur dunkles Kostüm und weiße Bluse, man darf sich gerne für gewagtere Teile entscheiden. Als Hingucker empfiehlt sich die Knotenkette der Grazerin Lisi Köhl (erhältlich bei Sestra oder unter lisikoehl@gmail.com, einen kleinen Beitrag über die Knotenketten findet ihr hier). Bei den Schuhen wählen wir flache Schnürschuhe, wer Absatz tragen möchte, achtet auf die Höhe – allzu hohe Schuhe wirken schnell unpassend.

Abends geht es zu einem After-Work Cocktail, natürlich bleibt keine Zeit für ein neues Outfit. Weg mit der Weste, den Schuhen und der großen Tasche. Durch den interessanten Rückenausschnitt der Bluse von ICHI (ebenfalls bei Sestra erhältlich) ist das Outfit einfach perfekt für einen Cocktail-Abend. Was darf natürlich nicht fehlen? – Genau, hohe Schuhe und Clutch.

Plissee Ole ein Rock vier Gelgenheiten After Work Outfit

Jacke weg, High Heels an fertig ist das After Work Outfit.

Outfit:
Weste: Ichi Mafa Cardigan total eclipse, € 25,–
Bluse: Ichi Mimik Shirt rose smoke, € 49,–
Kette: Lisi Köhl Knotenkette, € 29,–
Tasche tagsüber: Royal Republiq Collage Bag Vintage, € 249,–
Schuhe tagsüber: Ichi Ax Azani Shoes vineyard wine, € 79,–
Clutch: Royal Republiq Galaxy Eve blue, € 99,–
High Heels: Essentiel Medenlow Pumps navy chocolate € 249,–

Plissee beim ersten Date

Das erste Date. Man ist schon Tage davor unheimlich nervös und kann nur mehr daran denken. Natürlich möchte man sich von seiner besten Seite zeigen – auch was das Outfit angeht. Stundenlang steht man vor dem Kleiderschrank und überlegt, welches Teil einem wohl am meisten schmeichelt. Grundsätzlich gilt schick, aber nicht zu schick, lässig, aber nicht zu lässig – ein Mittelweg sollte gefunden werden.

Plissee Ole ein Rock vier Gelegenheiten Date Look

Lässig und schick – für den Date Look braucht man den perfekten Mittelweg.

Die Kombination aus derben Boots und verspielter Bluse ergeben den perfekten Ausgleich zwischen elegant und modern. Auch der Hut und der Chocker vereinen beide Stile zu einem großen Ganzen. Tipp: Wer sich keinen Chocker kaufen möchte, bastelt ihn aus einem Satinband.

Outfit: 
Hut: Intropia Cap khaki, € 89,–
Bluse: by timo Blouse autumn paisley, € 135,–
Chocker: La Fee Necklace Feathers, € 25,–
Tasche: Mucca Bag Brown, € 190,–
Schuhe: Ichi A Bibbi Shoes cognac, € 159,–

Plissee beim Treffen mit der Freundin

Nach einem Date steht natürlich ein Café mit der besten Freundin an. Es muss alles bis aufs kleinste Detail berichtet werden. Der neuste Klatsch und Tratsch wird ausgetauscht. Und wer weiß, vielleicht geht es danach sogar auf eine Shopping-Tour!

Plissee Ole ein Rock vier Gelegenheiten Treffen mit Freundin

Mit Turban und Rucksack zeigen wir uns beim Treffen mit der Freundin von der coolen Seite.

Bei einem Treffen der Freundin darf es natürlich cooler sein. Mit dem Rucksack vom Grazer Label HAAZENBEARTS (erhältlich bei Sestra und in der Münzgrabenstraße 23) ist man für jede Gelgenheit gewappnet, falls es nach dem Café zum Shoppen, auf einen Spaziergang oder ins Kino geht. Gegen Sturm und Wind hilft der Turban von der Mützenmafia (gibt es auch bei Sestra oder unter www.muetzenmafia.at). Dazu kombiniert: eine coole Uhr und Flats.

Outfit:
Turban: Mützenmafia Stirnband, € 25,–
Sonnenbrille: Komono Sunglasses Lulu Black marbie,  € 99,–
Hemd: Paul and Joe Sister, Tom & Jerry shirt noir, € 189,–
Uhr: Komono Moneypenny cognac, € 49,–
Ruckscak Haazen Bearts coral, € 70,–
Schuhe: Royal Republiq Border Hiker Base Shoe black, € 170,–

Plissee auf der Party

Es ist Freitag, die Arbeitswoche ist vorbei und es geht ins Wochenende, das gehört natürlich gefeiert. Und wer weiß, vielleicht trifft man sogar das Date auf der Party – dazu braucht man natürlich ein richtig verführerisches Outfit.

Plissee Ole ein Rock vier Gelegenheiten Party Outfit

Transparenz ist eine gute Wahl, wenn es sexy sein darf.

Transparenz ist dabei ein Thema, das richtig aufregend sein kann. Man zeigt damit was man hat, verdeckt aber genug, um nicht zuviel zu verraten. Klingt schwer? Ist es aber mit dem Metallic-BH und dem Spitzen Oberteil von Love Stories überhaupt nicht. Da die Tasche von Essentiel schon sehr ausgefallen ist, würde ich mich bei den anderen Accessoires zurückhalten.  Hohe Schuhe sind natürlich Pflicht.

Outfit:
Body: Lvoe Stories Nightflight Body Suit black, € 175,–
BH: Lvoe Stories Darling bra golden wave, € 55,–
Gürtel: Des petits  hauts Mario Belt, € 55,–
Tasche: Essentiel Marley Evening Bag, € 119,–
Schuhe: Indi & Cold Heels negro, € 149,–

Das denkt die Grazer Modeszene über Plissee

Jassis Plissee und Mode: Plissee ist so facettenreich, wie die Anzahl der Falten, die in jedes Stück Stoff gelegt werden!

Sestra: Plissee Rockt! Die guten alten Falten erobern wieder die interantionalen Laufstege und unsere Herzen! Egal ob Midi oder Mini – der Plissee Rock ist wunderbar easy zu stylen und derzeit ein absoluter Trend!

Ardea Luh: Die Stoffstrukutr Plissee gehört nicht zu den „Standards“ bei ardea luh, für bisher eine einzige spezielle Kundenanfrage haben wir damit gearbeitet – allerdings überlegen wir gerade, Plissee-Elemente noch in unsere Frühjahrskollektion aufzunehmen, denn die Gegensätzlichkeit der weichen Plissee Struktur, fast schon fließend und den Körper regelrecht umschmeichelnd, und anderen glatten Materialien ist faszinierend. Die Verbindung dieser verschiedenen Materialien in Kombination mit den für ardea luh typischen klaren Linien reizt uns sehr. 

Blaublut Austria, Herbert Traumüller: Ich liebe, liebe, liebe Plissee und arbeite auch ganz gern damit. Meine absoluten Favoriten sind lange fließende voluminöse Abendkleider daraus. Aber auch Plissee Einsätze in mantel und ähnlichem mag ich total gerne. Natürlich liebe ich auch die klassischen Röcke und damit mit interessanten Kombinationen aufregende Outfits zu kreieren. Ich finde jede Frau sollte mindestens einen davon im Schrank haben.

Manuel Essl Design: Absolut im Trend und vielseitig kombinierbar ist der Plissee Rock auf jeden Fall ein Must Have für die trendige Frau. Die Plissees machen selbst aus einfachen Modellen aufregende Kreationen. Egal ob lässig für den Alltag oder schön für den Abend kombiniert – der Plisseerock ist immer in Hingucker. 

Lisi Köhl: Ich persönlich finde Plissee super schön. Ich habe mir selbst im Sommer einen Plissee Midi Rock gekauft und kombiniere dieses leichte Material auch im Herbst mit Strick gerne.

 

Herzlichen Dank an Katrin Höllebauer (Fotografin), Liesa Griesbacher (Model) und Madeleine Reiterer (Visagistin).

Welches Outfit ist euer Lieblingsoutfit?
Habt ihr auch einen Plissee Rock, wie kombiniert ihr ihn am Liebsten?

 

Lisa Höllebauer

14 Comments

  1. Wow. Wahnsinnig toller post Lisa. Und gratulier dir zu deinem Beitrag in der GRAZIN. Jaja der Sestra Store. Da sieht man wieder was für eine schöne Auswahl die Mädels zu bieten haben. Ich persönlich finde den Plissee-Rock total toll. Gefällt mir sehr gut. Bin aber immer noch am überlegen wie ich ihn auf *casual* ummüntz…Zu deinem Model: Da hast du eine gute Wahl getroffen. Ihr steht jedes Outfit. Am besten gefällt mir übrigens das Party Outfit.
    Also meine Liebe
    Toller Post – weiter so :*
    Nicole

    • Hach dankeschön für das nette Lob, da werd ich glatt rot 🙂
      Der Sestra Store ist ein echter Traum und ich bin sooo froh, dass es ihn gibt <3 mein absolutes Lieblingsgeschäft in Sachen Mode und ich hab schon viele gesehen, aber keines kommt an die Sestras heran 🙂
      Ach casual seh ich den Rock sogar sehr gut: Ein T-Shirt mit Print, Turnschuhe vl einen Turban und einen Rucksack oder Jutebeutel - was sagst du dazu?
      Mit der lieben Liesa war ich auch sehr zufrieden, sie hat das soo gut gemacht - möchte auf alle Fälle wieder mit ihr arbeiten, es hat einfach so großen Spaß gemacht.

      Alles Liebe
      Lisa

  2. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe mir (sehr zu meiner eigenen Schande) nie Gedanken um Plissees gemacht. Deinen Artikel habe ich sofort verschlungen, so wunderbar hast du ihn geschrieben. Eine kurze und informative Hintergrundstory, die wohl wichtigsten Stylings mit dem Plissee Rock und wundervolle Bilder. Du weißt was das heißt? Genau… ich mache mich nun auf die Suche nach Plisse Styles die ich sofort in meinem Kleiderschrank beherbergen kann haha! 😀

    Gratulation zu deinem Artikel in der GrazIn <3 WOHOO!!!

    Ganz liebe Grüße
    Alina
    http://www.blackbeachchair.com

    • Liebe Alina!

      Danke, danke, danke ich bin auch ganz schön stolz auf den Artikel im GrazIn und dann gleich eine Doppelseite, hach ist das schön.
      Ja unbedingt Plissee Rock besorgen, Outfits machen und herzeigen! Bin schon jetzt ganz schön gespannt 🙂 Plissee ist einfach so wandelbar und ich glaube da ist wirklich für jeden Style etwas dabei. Und wenn man einen neutralen kauft, kann man auch super kombinieren und hat ganz schnell ganz schöne Outfits kreiert.

      Alles Liebe
      Lisa

  3. Liebe Lisa,

    ein wirklich toller informativer Post. Ich schleiche auch immer um die Plisseeröcke herum, habe mich aber bisher noch nicht getraut, einen zu kaufen, geschweige denn anzuprobieren. Ich denke, mir steht so etwas leider einfach nicht. Aber deinen letzten Look mit der Spitze finde ich richtig schön. Hach, vielleicht sollte ich es doch einfach mal ausprobieren und mich an Plissee wagen. 🙂

    Liebste Grüße,
    Maria

  4. Liebe Maria!

    Herzlichen Dank für dein liebes Kommentar, freue mich wirklich sehr darüber.
    Nur Mut, Plissee muss man probieren und dann freut man sich über schöne Looks und wie du ja auch in meinem Beitrag siehst, ist so ein Rock sehr toll, weil er einfach so wandelbar ist und wirklich für jede Gelegenheit passt.

    Alles Liebe
    Lisa

  5. Letzten Sommer habe ich bei einer Hochzeit ein Kleid mit rosa Pliseeunterteil getragen und seither bin ich verzaubert. Ich habe aber immer noch keinen absolut idealen Rock gefunden für mich, weshalb ich leider immer noch auf der Suche bin. Am besten gefällt mir übrigens das Partyoutfit, aber auch die anderen doch recht Vintage angehauchten Outfits sind super cool 🙂

    glg Froilein Couture

    • Plissee ist echt ein tolles Material, das so aufregend sein kann. Wenn du mal in Graz bist, solltest du zu Jassis schauen, die haben echt tolle Teile (vl verschicken die sogar…)
      Danke für das Lob, ich selbst bin absoluter Vintage-Fan das war wohl mein Einfluss auf die Outfits 🙂 Eigentlich hatten wir ein anderes Partyoutfit geplant, aber am Model hat uns dann dieses um einiges besser gefallen 🙂
      Alles Liebe
      Lisa

    • Liebe Elisa!
      Herzlichen Dank für dein nettes Kommentar – ja du hast recht man kann sie so toll kombinieren und damit echt unterschiedlichste Looks kreieren.
      Alles Liebe
      Lisa

  6. Die Farbe, die Länge und der Schnitt des Rockes sind wunderschön 🙂 So richtig herbstlich. Auch die Kombinationen sind super gelungen.

    Liebst,

    Jenny

    • Liebe Jenny!
      Ja da bin ich genau deiner Meinung – der Rock ist wirklich toll! Wenn ich an Plissee Röcke denke, fallen mir so klassich graue ein und dieser hat meien Vorstellung echt übertroffen – einfach grandios.
      Alles liebe
      Lisa

  7. Ein wunderbarer Beitrag.
    Und deine Bilder sind wirklich super toll.
    Die Kombinationen zu diesem Rock sind alle super schön.
    Ich selbst würde diese Outfits genau so tragen 🙂

    Hab eine schöne Zeit 🙂

    Liebst,
    Mandy von https://fineliving.live/

Schreibe einen Kommentar zu Jenny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*