Backtipps und iamfemme Wettbewerb

Ich bin sehr stolz darauf, dass ich eine von 50 Blogger_innen bin, die beim Bake my Cake-Wettbewerb von iamfemme.at teilnehmen darf. Hierbei habe ich einige Zutaten zugeschickt bekommen und musste daraus etwas backen. Da ich noch Kastanien und Beeren in petto hatte, wollte ich diese verwerten und habe ich mich für köstliche Herbst-Tortelettes entschieden.

Bis 29. Oktober läuft noch die offene Voitingphase, die zehn mit den meisten Votes kommen ins Finale und haben die Chance auf die Veröffentlichung in einem Magazin bzw. eine Reise nach London. Wenn euch meine Herbst Tortelettes gefallen, dann freu ich mich natürlich sehr, wenn ihr unter dem Link https://www.iamfemme.at/wettbewerbe/bakemycake2016/teilnehmer/pirates-and-mermaids-wwwpiratesandmermaidsat-koestliche-herbst-tortelettes  für mich abstimmt.

Während dem Backen sind mir einige Tipps und Tricks in Sachen Torten und Kuchen eingefallen, die ich euch natürlich nicht entgehen lassen möchte.

herbst tortelletes mit Kastanien und Berren und Nüssen

Mein Beitrag zum Bake my Cake Award 2016

  • Wenn man Spritzbeutel befüllen möchte, hilft ein Weinglas!
  • Damit der Kuchen besonders flaumig wird, muss das Eiklar zuerst zu Schnee geschlagen werden, bevor man die Eier unter die Masse hebt. Beim Unterheben darauf achten, dass man den Schnee nicht wieder zerschlägt.
  • Der Teig wird ebenfalls besonders fluffig, wenn man Mineralwasser anstatt Leitungswasser verwendet.
  • Damit die Schokolade nicht in den Kuchen einzieht, vorab die Oberfläche mit Marmelade versiegeln.
  • Unbedingt Milch oder Wasser zur Schokolade geben, wenn man sie schmelzen möchte, dann brennt diese dabei auch nicht an. Das Schmelzen über Wasserdampf kann natürlich zusätzlich hilfreich sein.

Herbsttortelletes und backtipps

  • Wenn man unsicher ist, ob die Eier im Kühlschrank noch brauchbar sind, diese vor dem Gebrauch in eine Teetasse schlagen und eine Geruchsprobe machen.
  • Das Haltbarkeitsdatum besagt, wie lange ein Lebensmittel mindestens haltbar ist. Kosten oder daran riechen ist noch immer die beste Variante.
  • Für einen weichen Schokokern einfach ein großes Stück Schokolade in den Muffin geben.
  • Vor dem Ausrollen den Teig mit Frischhaltefolie zudecken, auf diese Weise bleibt kein Teig am Holz kleben.
  • Damit der Kuchen nicht verrutscht, auf die Mitte der Servierplatte einen Klecks Honig geben.

herbsttortelettes-und-bakctipps

  • Wenn man kein Backpulver zu Hause hat, kann man einen Schuss Rum als Treibmittel verwenden.
  • Mit Zahnstocher kann man gut testen, ob der Kuchen fertig ist. Einfach Zahnstocher in den Kuchen stechen, bleibt noch Teig daran kleben, muss der Kuchen noch im Rohr bleiben.
  • Wenn sich Muffins oder Kuchen von der Form lösen, sind diese fertig und können aus dem Rohr genommen werden.
  • Falls der Kuchen nicht aus der Form geht, Backform auf ein feuchtes Tuch stellen.

 

Wie gefallen euch meine Backtipps und habt ihr auch Tipps und Tricks für uns?
Ich freue mich natürlich sehr, wenn ihr unter dem Link für mich abstimmt!

 

Wenn ihr noch nicht genug von meinen Kreationen habt, empfehle ich euch mein Rezept für köstliche Krümelmonster-Cupcakes!

10 Gedanken zu „Backtipps und iamfemme Wettbewerb

    • lhoellebauer sagt:

      Ja unbedingt nachmachen und dann berichten! Ich liebe Kastanien ja auch und finde es so toll, dass man sie trotzdem erst im Herbst bekommt, da haben die etwas besonderes 🙂
      Liebe Grüße

  1. S.Mirli sagt:

    Ui, die schaun ja richtig lecker aus und so richtig herbstlich. Ich bin ja so eine Kuchentante, Torten mag ich gar nicht, aber Kuchen und Kekse, davon alleine könnte ich mich ernähren. Hab mir dein Rezept gleich „gescreenshotet“ (bitte ignorier diese Wortkreation) und das wird demnächst ausprobiert. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich wünsche dir ein ganz faaabelhaftes Wochenende, alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • lhoellebauer sagt:

      Unbedingt nach Backen und dann berichten, ob sie wohl auch wirklich gut waren!
      Ich finde ja, dass der Herbst eine richtig tolle Backzeit ist, und vor allem Germteige und CO die perfekten Begleiter für die kalte Jahreszeiten sind.
      Ich hab jetzt wieder richtig Lust auf Backen, am Freitag hab ich zum Beispiel Donuts gemacht 🙂
      Alles Liebe

    • lhoellebauer sagt:

      Also beim Backen musst du dich einfach immer streng nach Rezept halten, dann funktioniert es auch ganz bestimmt. Am Besten fängst du mit Muffins an, die funktionieren einfach super einfach und sind auch total lecker!
      Toi, toi, toi

      Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*