Seemann T-Shirt – einfach selbst gemacht

An Tagen, an denen ich nicht weiß was ich anziehen soll, mache ich es so: Rock, T-Shirt, Strumpfhose, Turnschuhe – und zack – fertig ist der Look.
Ich trage eher selten Hosen, eigentlich nur wenn ich verschlafen habe, keine Lust auf Arbeiten habe oder all meine Strumpfhosen schon wieder kaputt sind.
Als echter Seemann war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Seemanns-T-Shirt in meinem Kleiderschrank einzieht.
Und nun endlich darf ich es willkommen heißen- und das beste: Sogar selbstgemacht! Wie das geht? Mit Lavendelöl!

Geheimtipp: Lavendelöl

Lavendelöl ist ein wahres Allroundtalent: Es hilft bei:

  1. Infektionen und Entzündungen bei Hals-, Nasen- und Ohrenproblemen
  2. Unruhe, Nervosität, Einschlafprobleme
  3. Pflege  der Haut und Bronchial-Schleimhäute
  4. Wundheilung der Haut (z.B. Hautpflege, Hautpilze, Bronchial-Asthma, Insektenstiche, offene Wunden, schlecht heilende Wunden, Verbrennungen);
  5. Insektenabwehr
  6. Bedrucken von Stoffen

Zahlreiche Inhaltsstoffe sind an der Wirkung von Lavendelöl wesentlich beteiligt. Man unterscheidet unter vier Arten: Echter Lavendel, Schopflavendel, Speiklavendel und Wolllavendel – jedes der Vier hat eine unterschiedliche Anzahl von Inhaltsstoffen und somit eine andere Wirkung.

Zur Herstellung des Öles werden die frischen Blüten der Lavendelpflanze einer Wasserdampfdestillation unterzogen. Die bekannteste Region zur Herstellung ist Südfrankreich. Das meiste Lavendelöl kommt aus Nizza, Grasse, Monaco und Carpentras. Weiters bekannt ist das englische und bulgarische Lavendelöl.

T-Shirt färben mit Lavendelöl

Ich habe mich aber vor allem mit Punkt 6, dem Bedrucken von Stoffen beschäftigt:
Wer T-Shirts, Taschen oder Tücher bedrucken möchte, sollte zu Lavendelöl greifen – es ist super einfach, super schnell und riecht obendrauf noch super gut.
ACHTUNG! Das Bedrucken funktioniert NUR mit Lavendelöl!

Was ihr für ein Seemann-T-Shirt braucht:  


Bügeleisen, T-Shirt, Pinsel und Lavendelöl für den Lavendeldruck

  • T-Shirt,  (am besten Baumwolle)
  • Bild (ausgedruckt von einem Laserdrucker!!!)
  • Lavendelöl (bekommt man in der Apotheke oder im Drogeriemarkt)
  • Pinsel
  • Backpapier
  • Bügeleisen

 

So wird’s gemacht:

Als aller erstes braucht ihr ein Foto, am Besten funktioniert es mit einer Schwarz-Weiß Kopie. WICHTIG! Das Motiv MUSS von einem Laserdrucker gedruckt sein, ansonsten funktioniert die Technik nicht. ACHTUNG! Gibt es Text auf deinem Druck, muss dieser spiegelverkehrt sein.

Nun legt ihr das Bild mit der bedruckten Seite nach unten auf das T-Shirt und fixiert es am Besten mit einem Klebeband. (TIPP: Zwischen dem T-Shirt einige Blätter oder eine alte Zeitschrift legen, damit der Druck nicht durchkommt)

Als nächstes wird das T-Shirt mit Lavendelöl getränkt, dazu wird das Lavendelöl auf das Motiv geträufelt und gleichmäßig mit dem Pinsel verteilt.

seemann tshirt mit lavendelöl einfärben

Ist das Motiv gut mit Lavendelöl eingestrichen, beginnt der wichtigste Teil: Das Übertragen der Farbe auf den Stoff: Dazu verwendet man am besten einen Kochlöffel oder Pfannenwender und reibt mehrere Male über das Motiv. Ihr könnt auch das Blatt lösen und nachgucken, wie gut es funktioniert bzw. ob die Farbe bereits übernommen wurde.

Ist das Motiv auf den Stoff übertragen und der Stoff getrocknet, muss der Stoff gebügelt werden. Dadurch wird der Druck fixiert und das T-Shirt kann später in der Waschmaschine (30-40 Grad) gewaschen werden.

Mein neues T-Shirt mit meiner neuen Platte – doppel juhuu

 

Und nun seid ihr an der Reihe: Habt ihr noch Fragen zum DIY?
Was wäre euer liebstes Motiv auf einem T-Shirt?

Ihr habt noch nicht genug von DIY?
Dann empfehle ich euch, einen Blumenkranz selbst zu machen! Den Beitrag gibt es hier!

Ps: Ich freue mich sehr über ein Foto eurer nachgemachten Werke!

 

4 Gedanken zu „Seemann T-Shirt – einfach selbst gemacht

  1. S.Mirli sagt:

    Ich bin immer wieder begeistert von deiner Kreativität, ich bin da ja meistens eher der ins nächste Geschäft läuft und sich fertige Dinge kauft, aber du machst richtig Lust auf DIY. Tolle Anleitung und das Shirt ist sooo toll geworden. Auch eine tolle Geschenksidee. Vielen Dank für die tolle Inspiration wie immer. Ich wünsch dir noch einen fabelhaften Nachmittag, alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*