11 Fragen über Mode an Enie van de Meiklokjes

Wenn ich an Enie van de Meiklokjes denke, dann fällt mir als erstes die Sendung „Wohnen nach Wunsch“ ein. Ich habe die Sendung geliebt und die DIY Ideen von Enie noch viel mehr. Als nächstes denke ich an meine Interrail-Tour 2014 – ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass ich sie am Bahnhof in Hamburg – oder war es Köln – gesehen habe! Was man natürlich nicht vergessen darf ist „Enie backt“ und „Das große Backen„. Enie ist vielseitig, sie hat schon gesungen, Bücher geschrieben und moderiert – natürlich!

Trotz des Stresses mit der Aufzeichnung ihrer Sendungen und ihrer neuen Werbung (Enie ist das neue Werbegesicht von Meßmer Tee) hat mir das Allround-Talent 11 Fragen über Mode beantwortet:

(mehr …)

Seemann T-Shirt – einfach selbst gemacht

An Tagen, an denen ich nicht weiß was ich anziehen soll, mache ich es so: Rock, T-Shirt, Strumpfhose, Turnschuhe – und zack – fertig ist der Look.
Ich trage eher selten Hosen, eigentlich nur wenn ich verschlafen habe, keine Lust auf Arbeiten habe oder all meine Strumpfhosen schon wieder kaputt sind.
Als echter Seemann war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Seemanns-T-Shirt in meinem Kleiderschrank einzieht.
Und nun endlich darf ich es willkommen heißen- und das beste: Sogar selbstgemacht! Wie das geht? Mit Lavendelöl!

(mehr …)

11 Fragen über Mode an Anke Müller

Ich liebe nähen, auch wenn ich es nicht besonders gut beherrsche und es viel mehr ein Hobby für mich ist, sitze ich gerne hinter der Nähmaschine und probiere mich an ihr aus. Mein bisher größter Erfolg: Ein selbst genähter Rock für meine Schwester. Auch derzeit arbeite ich wieder an einem Nähprojekt: Ein Rock mit Bordüre und Kellerfalten, ob er blogtauglich wird, zeigt sich noch, aber es macht auf alle Fälle riesen Spaß und das ist doch das Wichtigste.

Letztes Jahr startete die Näh-Sendung „Geschickt eingefädelt„mit Guido Maria Kretschmer, welche dienstags dann natürlich ein Fixtermin für mich war. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass die Show heuer in die nächste Runde geht – natürlich bin ich wieder live dabei. Unter der Jury ist auch diesmal Anke Müller, die ich gleich in der ersten Folge in mein Herz geschlossen habe, ihre selbst genähten Outfits faszinierten mich jedes Mal aufs Neue und motivierten mich in Sachen Nähen immens.

(mehr …)

Mode für Prinzessinnen und Prinzen – Blaublut Austria

Schon seitdem ich klein bin, liebe ich Märchen und Geschichten. Ich habe schon immer viele Bücher verschlugen und finde Geschichtenerzähler einfach faszinierend – eine fabelhafte Welt – Hexen, Feen oder Prinzessinnen- ich bin dabei. Wir alle erinnern uns doch an Aschenputtel. Sie hatte ihren großen Auftritt bei dem Ball des Prinzen und verlor dann noch ihren Schuh, aber das muss ich euch wahrscheinlich nicht erzählen. Mit dem aufregenden Federnkleid von Blaublut hätte Aschenputtel nicht nur ihren Schuh verloren!

(mehr …)

11 Fragen über Mode an Niki Osl

Jeder der mich kennt, weiß wie sehr ich für Blumenkränze von miss lillys hats schwärme. Schon oft habe ich mich dabei erwischt, wie ich verträumt durch den tollen Onlineshop klicke und mir so manches Kränzchen näher betrachte. (Ein kleiner Tipp derzeit gibt es einen Sample Sale auf der Homepage, also schnell zuschlagen!!!)

Prominente Köpfe wie Lana del Rey, Georgia May Jagger, Mirjam Weichselbraun, Silvia Schneider, Enie van de Meiklokjes und viele mehr schmücken sich gerne mit ihren Kränzen. Ausstattungen für die VOGUE, den Wiener Opernball oder Kooperationen mit der Designerin Lena Hoschek machten sie über die Grenzen von Österreich bekannt. Niki Osl, die hinter dem Label (der Name stammt übrigens von ihrer bezaubernden Katze Miss Lilly) steht, ist ein richtiges Multitalent. Im Mai veröffentlichte sie ihr Debütroman „Die Gräfin in mir“  (hier erhältlich).

Es ist also ganz und gar nicht ruhig um Niki und ihre süße Katze – deshalb freut es mich sehr, dass sie Zeit gefunden hat, meine Fragen über Mode zu beantworten.

(mehr …)